Der Jig ist ein britischer Volkstanz und ist heute im Irish-Folk verbreitet. Typisch ist der 3/4 oder 6/8 Takt. In der Musik des 16. Jahrhunderts, in der Zeit des Barocks,  findet sie die Gigue auch als Teil einer Suite.

Immer wieder stellt sich die Frage:  H oder B ? Der Ursprung dieser unterschiedlichen Bezeichnung für dieselbe Note findet sich im Mittelalter. In der heutigen Popularmusik, in Songbooks, Software, Stimmgeräte usw. findet wird B für H  und Bb (B-flat) meistens verwendet. Dennoch ist im deutschsprachigen Raum das H und B (ein Halbton tiefer ) weit verbreitet.

Was denn nun?

Da Du jetzt weißt, das es verschiedene Bezeichnungen gibt, kannst Du je nach Situation entscheiden. H = B und B = Bb (gesprochen B-flat)

Weitere Infos zu dem Thema