Ragtime ist ein Musikstil, der um 1900 in Nordamerika entstand, vom Banjo  geprägt, dann auf dem Klavier gespielt wurde, und später auf die Gitarre übertragen und wird bis heute im Acoustic Fingerstyle gespielt.

Ich habe einige Ragtime Stücke für euch eingespielt. Einfach mal in die Videos reinhören..Besuch mich auch bei YouTube

Der Jig ist ein britischer Volkstanz und ist heute im Irish-Folk verbreitet. Typisch ist der 3/4 oder 6/8 Takt. In der Musik des 16. Jahrhunderts, in der Zeit des Barocks,  findet sie die Gigue auch als Teil einer Suite.

Die Gitarre ist ein mehrstimmiges Instrument, ähnlich dem Klavier. Melodie und Begleitung können gleichzeitig gespielt werden. Der Begriff Fingerstyle beschreibt einerseits alles, was mit den Fingern angeschlagen wird, z.B. das Fingerpicking in der Songbegleitung, andererseits beschreibt es einen Gitarrenstil, bei dem die Akustikgitarre als solistisches Instrument gespielt wird.